Abgedreht: Spielfilm „Syrian Moon“

Am 27.04.2018 fiel nach 30 Drehtagen die letzte Klappe für Syrian Moon (Arbeitstitel Der Rebell), meinem ersten Kinofilm als Kameramann. Unter der Regie von Randa Chahoud (mit der ich bereits u.a. bei Ijon Tichy: Raumpilot und Ohne Dich zusammengearbeitet habe) erzählt Der Rebell die Geschichte vom jungen Syrer Karim (Mehdi Meskar), der zusammen mit seiner schwangeren Freundin Lilly (Emily Cox) ein sorgenfreies Studentenleben in Hamburg führt. Als er erfährt, dass sein Bruder in Syrien in ein Foltergefängnis verschleppt wurde, entschließt er sich selbst nach Syrien zu reisen, um seinen Bruder zu finden. Produziert wird der Film von der Neuen Impuls Film, in Ko-Produktion mit Lightburst Pictures und Cactus World Films.

Kameramann Sören Schulz an der Alexa Mini am Set von "Der Rebell"

Gedreht haben wir auf der Arri Alexa Mini mit Cooke S4 Optiken. Mehr zu den Dreharbeiten zu einem späteren Zeitpunkt.

Zur Zeit befindet sich der Film im Schnitt und erwartet noch eine relativ aufwändige VFX-Bearbeitung. Der Kinostart ist voraussichtlich im Frühjahr 2019.

IKAN Beholder EC1 Gimbal Test mit Panasonic GH5<< >>"Vines" Film und Making-of Teil 1: Vorproduktion und Dreh

Leave a Reply

Your email address will not be published.