Atmosphere Aerosol Haze bei Außendrehs

Über die Verwendung von Atmosphere Aerosol haben wir bereits in einem Blogpost zu unserem Werbe-Kurzfilm Vines berichtet. Nun schauen wir uns den Haze genauer an und geben ein paar Tipps, wie man es günstig bestellen kann. Zur Veranschaulichung haben wir ein Video erstellt. Dort sieht man den Nebel sowohl vor als auch nach dem Grading und den Effekten.

Watch this Video on YouTube

Außen nebeln

Eine Dose des HazeIn dem Video kann man gut einen wichtigen Faktor erkennen: Wind. Anders als beim Test, blies beim Dreh meist nur ein sehr schwacher Wind. Auch die Totalen einzunebeln funktionierte deswegen gut. Trotzdem wurde der Nebel nach spätestens 10 Sekunden aus dem Bild geweht. Dies bedeutete für uns auch einen Schnitt. Ohne Wind oder Luftaustausch, hält sich der Nebel allerdings sehr lange in der Luft.

Laut der offiziellen Website kann man mit einer Spraydose ca 5 Minuten und 30 Sekunden sprühen. Für unseren Dreh sind wir mit 2 Flaschen gerade ausgekommen. Wir haben sehr gezielt und nur kurz vor oder während der Aufnahme gesprüht. Wenn man es vorausschauend verwendet, kommt man mit zwei Dosen über einen Tag.

Meistens war uns der Wind gnädig und wir konnten mit dem Haze eine wunderschöne Stimmung erzeugen. In einer handvoll Einstellungen haben wir den echten Nebel noch mit digitalem Haze unterstützt. (Mehr über die VFX hier.)

Letztendlich musste man nur noch aufpassen, den Nebel nicht im Grading zu verlieren. (Mehr über das Grading mit Blackmagic DaVinci Resolve kann man hier lesen.)

 

Teurer Versand

Atmosphere Aerosol ist ein Produkt der gleichnamigen Firma aus Knoxville, Tennessee. Es war lange Zeit nicht in Europa verfügbar, da es nicht per Flugzeug transportiert werden darf. Zur Zeit der Vor-Produktion war es zwar bereits möglich Atmosphere Aerosol in Europa zu kaufen, aber erst nur über die teure, offizielle Seite. Dort gab es damals nur Angebote die bei 70€ starteten. Zu teuer, wenn man es ersteinmal testen möchte. Die Versandrestiktionen führen auf der offiziellen Website zu Versandkosten, die teurer sind als das Produkt. Wir haben die Dosen, nach viel suchen, bei einer anderen deutschen Website gefunden. Dort war es für 12€ pro Dose und ohne Versandkosten zu kaufen. Da diese Website das Produkt leider aus dem Sortiment genommen hat, lohnt es sich nicht, diese zu verlinken.

 

Die Preise

Stand Juli 2018:

Mittlerweile ist ein Jahr vergangen und die Situation sieht etwas besser aus. Auf der offiziellen Website kann man es sich aus der UK liefern lassen (wo es mittlerweile auch hergestellt wird), bezahlt dort allerdings 20€ für den Versand. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit über den offiziellen deutschen Reseller und wechselnde andere Online-Shops an die Dosen zu kommen. Man sollte jedoch genau überlegen wie viele man braucht, da Reseller nicht immer die günstigste Alternativen sind.

Die günstigste Möglichkeit ist das 12er-Pack Angebot auf der offiziellen Website. Trotz Versand nach Deutschland bezahlt man dort umgerechnet ca. 13€ pro Dose. Insgesamt bezahlt man ca. 155€ für die 12 Flaschen.

Wer das Produkt nur testen möchte, ist zum Zeitpunkt dieses Artikels am günstigsten mit einer Dose vom niederländischen Reseller Cameratools beraten. Dort bezahlt man mit Versand nach Deutschland ca. 21€. In seltenen Fällen findet man bei eBay Angebote, welche ein paar Euro günstiger sind.

Sobald jedoch mehr als eine Dose gekauft wird ist die offizielle Seite, trotz der hohen Versandkosten, günstiger. Ein 3+1 oder 6 Dosen Angebot kann man für umgerechnet ca. 15€ das Stück bestellen.

Beim deutschen Reseller bekommt man ein 6+1er Pack für umgerechnet ca. 18€ die Dose. In München gibt es einen kleinen Fotoladen names OMAHA Instant. Dort kann man es direkt vor Ort kaufen. Informationen über den Preis gibt es keine.

 

Ein Screenshot aus dem finalen Film.

Fazit

Für unser Projekt war Atmosphere Aerosol die beste Entscheidung. Es ist klein, leicht und funktioniert ohne Strom. Akku-Hazer die wir uns anschauten, besaßen meist eine zu geringe Laufzeit oder waren wie gasbetriebene Nebelmaschienen zu teuer. In den meisten Situationen konnten wir genug Nebel erzeugen um eine märchenhafte Stimmung zu kreieren. Trotz des Preises ist es für solche Außendrehs unschlagbar. Ein solches Ergebnis hätte man mit auschließlich digitalem Nebel nicht erreicht.

Die einzige vergleichbare Alternative zu Atmosphere Aerosol ist zurzeit ein Produkt names Fantasy FX Spray. Dieses haben wir allerdings weder getestet noch selber in Aktion gesehen.

Wir stehen in keiner Verbindung zu Atmosphere Aerosol oder den hier genannten Verkäufern.

 

Hier klicken, um über die Vor- und Produktion von VINES zu lesen in Teil 1 unseres Making of 

Hier klicken, um über den Schnitt und die Lichtbestimmung von VINES zu lesen in Teil 2 unseres Making of

Hier klicken, um über die VFX von VINES zu lesen in Teil 3 unseres Making of

Hier klicken, um über unseren ersten VFX-Test für VINES zu lesen

Hier klicken, um über unseren GH5 Autofokus Test für VINES zu lesen

Hier klicken, um über unseren Ikan Beholder Gimbal-Test für VINES zu lesen

Hier klicken, um mehr 3D-gedruckten Schmuck von Noah Hähnel zu sehen

 

Das Video auf YouTube ansehen | Das Video auf Vimeo ansehen

Making of VINES Teil 3: VFX in Cinema 4D und After Effects<<

Leave a Reply

Your email address will not be published.